Erkennst Du Alec Baldwin wieder?

Wahnsinn…

… erkennst Du ihn wieder?? Das ist der Schauspieler Alec Baldwin.

Alec Baldwin verliert Gewicht ohne Zucker - Ohhhh Wunder ;)

Kaum zu glauben. Links ist vorher, rechts ich nachher mit etwa 13 Kilogramm weniger. Alles, was er gemacht hat – mit einer gewissen Menge an Leidensdruck, weil Ihm sein Arzt Prädiabetes diagnostiziert hat – war es, seine Ernährungsweise zu verändern.

Er reduziert seitdem Zucker und Stärke in seiner Ernährung und stützt sich auf die sogenannte Paleo Diät.

In diesem Video spricht er in der bekannten Talkshow bei David Letterman über seinen Lebensstilwandel.

Du möchtest auch so etwas ausprobieren? Null problemo! Hier findest Du einen Plan, wie Du Zucker und Stärke in Deiner Ernährung reduzieren kannst und trotzdem satt und vor allem glücklich durch Essen wirst – und als Nebeneffekt verschwinden auch noch ein paar lästige Pfunde ;) Alles gute!

2 Kommentare

  1. Danke Paul für diesen informativen Post.

    Ich war seit meiner Kindheit ein Zucker-Junkie (wurde als Kind immer mit Süßem getröstet und belohnt). Als ich älter wurde habe ich mich immer gewundert, dass ich trotz bewusster Ernährung immer mehr zunahm. Das Thema Zucker wollte ich nämlich immer übersehen.

    Und wie schön führen uns immer die Hersteller von Süßigkeiten in die Irre mit ihren Claims von “fettfrei”…

    • Da stimme ich Dir Carolina vollkommen zu. Das Augenmerk unserer Gesellschaft und vermeintlichen Experten liegt oft nur auf dem Fett und der Anzahl an Kalorien. Aber nicht nur die Hersteller von Süßigkeiten machen das. In so vielen Rezeptheften und -büchern findest Du oft nur Angaben zum Fettanteil und Kalorienangaben. Als wenn das der Grund wäre, warum ein Gericht schmecken bzw. gesund oder ungesund machen würde…. Unglaublich!

      Vielen Dank für dein Feedback, Carolina und bis bald.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>